MekongMekong

Der Mekong

Der Mekong ist ein Strom in Südostasien, der sechs Länder durchquert. Seine Länge wird mit 4350 km bis 4909 km angegeben. Damit ist er einer der zwölf längsten Flüsse der Erde.

Das gesamte Einzugsgebiet des Mekong umfasst etwa 800.000 km2, damit ist er als „Lebensader“ des kontinentalen Südostasien zu charakterisieren.

Der Mekong entspringt im tibetischen Hochland. Später ist er über 200 km der Grenzfluss zwischen Myanmar und Laos, anschließend bildet er die Grenze zwischen Laos und Thailand, bevor er bei den 4.000 Inseln Laos verlässt und durch Kambodscha bis nach Vietnam fließt, wo es sich im Mekongdelta ins Meer ergießt.    Pfeil